Seite auswählen

[20:47] Das war die F8 am 30. April 2019! Wir hoffen, ihr könnt aus unserem Ticker viele Infos herausziehen!


[20:42] Die 6 Prinzipien für das Facebook der Zukunft:


[20:25] Facebook arbeitet beim „Portal“-Gerät mit Amazon zusammen. Unter anderem für Alexa Skills, visuelle Flash Breefings, Shopping und Prime Video.


[20:17] Shopping from Creators: Menschen vertrauen Influencern, das will Instagram jetzt nutzen, um über diese Influencer direkt Produkte zu verkaufen – bei ausgewählten Influencern/Marken sogar direkt mit Checkout innerhalb der App.


[20:13] Instagram wird (testweise) die Insgesamt-Zahl der Likes für Beiträge in Zukunft nur noch den Account-Besitzern selbst zeigen, „aber nur, wenn sie fragen“. Die Nutzer sollen sich weniger darüber Sorgen machen, wie viele Likes sie bekommen. Das habe man aus Stories gelernt, dort teilen die Nutzer viel mehr, unter anderem weil Feedback privat ist und niemand öffentlich sieht, wie viele Leute die Story gesehen haben.


[20:10] In der Instagram-Story-Kamera wird man in Zukunft auch Dinge teilen können, ohne ein Foto hinzuzufügen, z. B. mit farbigem Hintergrund.


[20:06] Das durfte natürlich nicht fehlen… „Secret Crush“. Eine Dating-Funktion, mit der ihr Leute in einer Liste speichern könnt, die ihr „interessant“ findet. Diese Leute erfahren nur, dass ihr interessiert seid, wenn sie euch auch in ihre eigene Secret Crush Liste einfügen.


[20:03] Es wird einfacher werden, während eines Livestreams Produkte zu kaufen und zu verkaufen. Über den Messenger wird man leicht eine Bestellung machen können und Unternehmen sollen eine effiziente Möglichkeit haben, diese Bestellungen zu verwalten.


[20:01] Interessant: Der Fokus von Facebook auf Gruppen und Freunde heißt auch, dass man einfacher sieht, was andere Freunde grade für Videos schauen, man kann sie zusammen schauen und dabei chatten. Das ist wiederum gut für Unternehmen, sie müssen es nur schaffen, die Leute tatsächlich zu begeistern, sodass die Nutzer sich ihren Content öfter und länger anschauen.


[19:50] Der Messenger ermögliche für Unternehmen, persönlichen Kontakt zu ihren Kunden aufzubauen und zu halten. Dafür gibt es bald noch mehr neue Features wie Lead-Generation-Ziele für Werbeanzeigen, die direkt in den Messenger-Chat leiten. Zusammen mit Chat-Bots ist das eine große Chance.


[19:42] Im Messenger wird man in Zukunft auch Nachrichten aus Instagram und WhatsApp sehen und beantworten können. Die Zusammenführung der Messenger-Dienste aller 3 Apps war schon vor einer Weile vorausgesagt worden, seit Facebook an einer Vereinheitlichung der technischen Struktur der Apps arbeitet.


[19:40] „Project Lightspeed“ – innerhalb von einem Jahr soll Facebook Messenger die schnellste Nachrichten-App der Welt sein.


[19:37] Noch mehr Fokus auf Shopping in Instagram: Man wird bei immer mehr Marken direkt in der App kaufen können, es gibt einen Shopping-Bereich in Entdecken und man wird bei Influencern direkt Produkte kaufen können, um sie zu unterstützen


[19:29] Facebook entwickelt neue Versionen von mobiler App und Webseite. Unter anderem ändert sich das Design, Apps und Webseite sollen schneller sein und der Fokus auf private Verbindungen und Gruppen wird noch größer werden. Das könnte für Unternehmen heißen: noch weniger unbezahlte Reichweite.


[19:19] Facebook entwickelt eine Desktop-App für den Messenger:


[19:17] Zuerst will Facebook einen schnellen, sicheren und zuverlässigen Facebook Messenger entwickeln – das sei die Basis für weitere Vorhaben.


[19:12] Zuckerberg: „Wir haben und werden weiter die Daten begrenzen, auf die Programmierer zugreifen können.“ Das mache Programmierung auf den Facebook-Plattformen schwieriger, aber es sorge dafür, dass die Facebook-Produkte weiterhin von vielen genutzt werden.


[19:07] Mark Zuckerberg beginnt damit zu sagen, dass Facebook und Instagram bisher „digital town squares“ waren, also sehr öffentlich. Jetzt will er ein Produkt schaffen, das eher ein digitales Wohnzimmer sei – privater, in kleineren Gruppen.


[18:53] Guten Abend! Hier findet ihr alle News rund um die F8 2019. Wir werden diesen Blogbeitrag regelmäßig während des Livestreams aktualisieren.